Piktogramme

ESD – ESD geprüfte Sicherheits- und Berufsschuhe schützen nicht nur den Menschen, sondern dienen auch dem Schutz elektrostatisch gefährdeter Bauteile und Baugruppen.

DURCHTRITTHEMMUNG – Der Durchtrittschutz verhindert das Eindringen von Fremdkörpern durch die Sohle.

REFLEXMATERIAL – Reflektierende Materialien erhöhen die Sicherheit bei Dämmerlicht und Dunkelheit.

RUTSCHHEMMUNG – Der Schuh ist nach der höchsten Anforderung an die Rutschhemmung zertifiziert (SRC).

SCHNITTSCHUTZ – Der Schuh hat ein schnittfestes Zwischenfutter, das den Fuß vor Schnitten durch scharfkantige Materialien schützt.

KETTENSÄGENSCHUTZ – Ausführung mit robusten Materialien mit hoher Schnittfestigkeit, geeignet für Arbeiten mit Kettensägen.

FLÜSSIGES EISEN / ALUMINIUM – Der Schuh bietet Schutz vor tropfen vor geschmolzenem Eisen und Aluminium.

ORTHOPÄDISCHER FUSSSCHUTZ – Der Schuh ist für orthopädische Maßnahmen nach DGUV-Regel 112-191 zertifiziert. Der Orthopädieschuhmacher / das Sanitätshaus Ihres Vertrauens kann eine Reihe von orthopädischen Veränderungen vornehmen bzw. Einlagen anfertigen, die ihren Bedürfnissen entsprechen, ohne dass der Schuh seine Schutzfunktion einbüßt.